Home
Was machen wir?
Wem helfen wir?
Das INPP-Konzept
Reflexbeispiele
Häufige Ursachen
Häufige Probleme
Elternfragebogen
Die konkrete Hilfe
Kita & Schule
Aktuelles
Leseempfehlungen
Interessante Links
Sprechzeiten
Über uns
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum

 

 

 IPLA-Düren                                                    Praxis für Neurophysiologische

Violengasse 4                                                        Entwicklungsförderung Düren

52349 Düren                                                                

Tel.: 02421-555800                                              Tel.: 02421-2084704

E-Mail: ipla-dueren@web.de                        E-Mail: inpp-dr.schroeter@web.de ______________________________________________________________________

                                                                                                         

                                                                                                  Düren, 11.01.2018

Liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen

 

am 25. Januar 2018, um 19:30 Uhr, findet unser nächster Eltern- und Informationsabend im IPLA inDüren, Violengasse 4, statt. Er steht unter dem Thema:

 

„Möglichkeiten und Grenzen einer erfolgreichen Förderung bei LRS.

Praktische Anleitungen für zu Hause“

 

Die Angebote für eine Förderung für Kinder mit einer Lese- und Rechtschreibschwäche sind inzwischen sehr vielfältig. Auch viele Schulen bemühen sich, entsprechende Förderungen zu realisieren. Das ist insgesamt gesehen natürlich eine positive Entwicklung. Allerdings stehen damit betroffene Eltern und Lehrer zunehmend vor der Frage, welche der Förderangebote tatsächlich eine nachhaltige und spürbare Verbesserung ermöglichen oder nach welchen Kriterien man eine erfolgreiche Förderung gestalten sollte.

Diesen Fragen geht Dr. Bernd Schröter nach. Ausgangspunkt sind dabei die wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse über eine erfolgreiche LRS-Förderung. Es werden sowohl Rahmenbedingungen als auch inhaltliche Aspekte angesprochen sowie die praktischen Konsequenzen für die konkrete Arbeit in der Förderung und zu Hause. Wie immer ist genügend Platz für Diskussion.

 

Wir möchten sie ganz herzlich zu dieser kostenlosen Veranstaltung einladen.

 

Wenn Sie es wünschen, können Sie auch interessierte Lehrer Ihrer Kinder oder auch andere interessierte Eltern darüber informieren und einladen

.

Wir würden Sie bitten, uns bis zum 25.01. (mittags) Bescheid zu geben, ob und mit wie vielen Personen sie kommen. Bitte rufen Sie uns an (02421-555800) oder schicken eine Mail: ipla-dueren@web.de oder inpp-dr.schroeter@web.de

 

Dr. Bernd Schröter

 Institutsleitung                                

Top
PD Dr. Bernd Schröter Neurophysiologische Entwicklungsförderung  | E-Mail: inpp-dr.schroeter@web.de I Tel.: Düren 02421-2084704; Simmerath 02473-9271209; Aachen 0241-94315536